Räume / Wärme zum Wohlfühlen

Wir verbringen rund 90% unserer Zeit in geschlossenen Räumen. Egal ob in Ein- oder Mehrfamilienhäusern, Bürogebäuden oder gewerblichen Bauten – ein behagliches und gesundes Raumklima sollte somit Grundvoraussetzung sein.

Im Boden integrierte Systeme verteilen die Wärme gleichmäßig und sorgen jederzeit für ein behagliches Klima, ganz ohne Staubaufwirbelungen.

Die milde und hygienische Strahlungswärme erwärmt oder kühlt die Räume gleichmäßig und dank modernster Regelungstechnik lässt sich die persönliche Wunschwohlfühltemperatur einfach einstellen.

Mit dem Einbau einer Fussbodenheizung werden die Energiequellen optimal ausgenutzt und durch die Kombination mit regenerativen Energieerzeugern wie z.B. die Wärmepumpe lassen sich die Energiekosten bis zu 20 % sparen.

Neubau / Sanierung / Sonderanwendungen

Egal ob Neubau oder Sanierung individuelle zuverlässige Systeme bieten nahezu uneingeschränkte Raumgestaltungsmöglichkeiten.

ARCHITEKTONISCHE FREIHEIT

Im Neubau sind Planer, Architekten und Bauherren durch unterschiedlichste Systeme gestaltungsfreier und wirtschaftlich unabhängiger.

ZUVERLÄSSIG UND BEWÄHRT

Tackersysteme, Noppenplattensysteme, Trägermatte, Klettsystem oder die ökologische Variante der Biofaser-Lochplatte können individuell gewählt werden.

PROBLEMLOS NACHRÜSTBAR

Besonders bei der Sanierung und/oder der Nachrüstung im Altbau überzeugen die geringen Aufbauhöhen und leichtgewichtigen Systeme und sorgen so für erstaunliche Vorher-Nachher-Effekte.

Durch individuelle Sonderlösungen können auch komplexere Bauvorhaben mit hohen Verkehrslasten im Industrie- und Gewerbebereich umgesetzt werden.

Individuelle Sonderlösungen!

Unser Beratungs- und Planungsteam steht Ihnen
für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Verteiler / Regeltechnik

Wärme perfekt geregelt und verteilt

Damit die Wärme auch dort ankommt, wo sie benötigt wird, muss die Verteilung stimmen. Zuverlässige Verteiler- und Regeltechnik aus unserem Haus sorgen für eine komfortable Installation und Steuerung der Flächenheizung.

Heizkreisverteiler, Regelstationen, Regelventile sowie intelligente Techniken wie etwa der automatische hydraulische Abgleich mit oder ohne Verteilerschrank, vormontiert oder einzeln geliefert, umfassen des aufeinander abgestimmte Sortiment.

Eine sichere Montage, eine zuverlässige, langjährige Betriebsdauer sowie einfache und benutzerfreundliche Funktion sorgen für Zufriedenheit bei Installateur und Bauherr.

Rohre

Sicher und langlebig

Eines der wichtigsten Bauteile eines Heizsystems ist das Heizrohr. Deshalb werden an Heizrohre Anforderungen gestellt, die eine mindestens 50-jährige Betriebsdauer mit hohen Sicherheitsreserven gewährleisten. Die Heizrohre müssen sauerstoffdicht und korrosionsbeständig sein sowie eine Reißbeständigkeit aufweisen. Durch regelmäßige Eigen- und Fremdqualitätskontrollen (u.a. durch das Süddeutsche Kunststoffzentrum SKZ in Würzburg und die Gesellschaft für Konformitätsbewertung in Berlin, DIN CERTCO) sind die ZEWOTHERM Heizrohre in höchstem Maße geprüft und garantieren ein Höchstmaß an Sicherheit. Unser Sortiment umfasst sieben ausgewählte Rohrqualitäten in verschiedenen Dimensionen, die auf die jeweiligen Einsatzzwecke und Systeme perfekt abgestimmt sind.

Heizrohr PE-Xc

Durch ein spezielles Extrusionsverfahren werden 5 Schichten in einem Arbeitsgang verarbeitet. Nach der Komplettvernetzung liegt die Sauerstoffsperrschicht genau mittig. Diese Rohrqualität verfügt zudem über ein spezielles PE-Xc Außenrohr, das über eine zusätzliche Haftvermittlerschicht sicher mit der Sauerstoffsperre verbunden ist. Das Heizrohr ist ideal für die klassische Flächenheizung, aber durch die robuste Ausführung auch bei Sonderanwendungen (z.B. BTA) oder Erdverlegung ideal.

Aufbau:
A.PE-Xc, B.Haftvermittler, C.EVOH Sauerstoffsperrschicht, B.Haftvermittler, A.PE-Xc

Heizrohr PE-RT

Für die Herstellung der ZEWOTHERM PE-RT Heizrohre (PE-RT = Polyetylene of Raised Temperature Resistance/erhöhte Temperaturbeständigkeit) wird der Werkstoff DOWLEX 2344 eingesetzt. Es ist das erste Material, das speziell für die Produktion von Rohren für die Anwendungsgebiete Fußbodenheizung und Heizkörperanbindung entwickelt wurde. Dank seiner einzigartigen Molekularstruktur mit gleichmäßig über die Hauptkette verteilten Octen-Verzweigungen und gleichzeitig enger Molekulargewichtsverteilung ist eine Vernetzung nicht erforderlich, um eine Langzeit-beständigkeit unter erhöhten Temperatur- und Druckbedingungen zu erreichen. Dennoch zeichnet sich das Rohr durch eine anwendungsfreundliche, super flexible Anwendung aus. Die große Zähigkeit und Festigkeit sowie die hervorragende Spannungsriss-beständigkeit sind weitere Vorteile.

Aufbau:
A.PE-RT, B.Haftvermittler, C.EVOH Sauerstoffsperrschicht

Metallverbundrohr

Zwei Qualitäten für jeden Einsatz: Immer öfter kommt die Nachfrage nach Metallverbundrohr-Verlegung in Flächenheizsystemen, die nicht in Verbindung zu Trinkwasserinstallationen stehen. Um auch hier ein qualitativ hochwertiges aber auch kostenoptimiertes Produkt anbieten zu können, gibt es unser ZEWOTHERM Metallverbundrohr auch für Flächenheizsysteme. Das Metallverbundrohr >>FBH<< ist speziell für den Einsatzbereich Flächenheizung konzipiert. Bei diesem Metallverbundrohr wird auf das flexible Heizrohr PE-RT ein Aluminiummantel stossgeschweißt. Es ist in Form und Funktion vergleichbar mit dem DVGW-geprüften „Sanitär-Bruder“ und ideal z.B. für das System der Sanierung (Trockenbausystem) aber auch für alle anderen Einsätze bestens geeignet.

Das DVGW-geprüfte Metallverbundrohr >>SANITÄR<< wird unter Einsatz modernster Fertigungstechnologien in der Polymer-Bearbeitung aus Polyethylen hergestellt. Es vereinigt die Vorteile eines Kunststoffrohres mit denen eines Metallrohres, es ist gleichermaßen flexibel und robust, äußerst druck- und hitzebeständig, hygienisch und einfach zu installieren. Der biegeformstabile Aluminiummantel garantiert eine 100%-ige Sauerstoff- und Wasserdampfdiffusions- dichte und anderer gasförmiger Stoffe. Diese Sperrschicht schützt vor evtl. Übertragungen von Geruch und Korrosion, die im Laufe der Zeit zu Schäden an der Anlage führen könnten. Auch ist durch die glatte Oberfläche die Rohrinnenseite für normale, im Wasser präsente Elemente unangreifbar, Reibungspunkte werden ausgeschlossen und Ablagerungen vermieden, die eine spätere Korrosion zur Folge haben könnten. In Kombination mit den Press-Verbindern ergibt sich ein zuverlässiges, zertifiziertes System, das alle gängigen Einbausituationen abdeckt: ZEWO Press.

Aufbau:
A.Basisrohr PE-RT nach DIN 16833, B.Haftschicht, C.Aluminium-Sauerstoffsperrschicht stossgeschweißt, B. Haftschicht, D.Deckschicht PE UV-beständig, wärmestabilisier

Sie haben Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Jetzt kontaktieren